HP 7

(no subject)

tja.
ich fühl mich genötigt irgendwas zum my chemical romance split zu schreiben. ich will auch. schließlich war diese band quelle und adressat des überwältigenden teils meines fan-wahnsinns in den letzten gut 6,5 jahren. und jetzt ist sie weg.
und ganz ehrlich, ich hatte glück, mein wahnsinn hat momentan eine akute ursache und einen adressaten. und ich glaub sogar mein hirn hat nur eine gewisse kapazität für diese art emotionen. (es geht um das nahende the walking dead staffelfinale natürlich. und norman reedus, weil wahnsinn ohne hormonbeutelnden mann gibts nicht.)
aber ja, es wird nicht schön, gewisse songs in zukunft zu hören und zu wissen, dass man sie nie wieder live hören und brüllen wird. weil es am ende eh nur darum geht - nie wieder live.

(ps.: arschgedanke am rande: umbrella academy vol. 3 dürfte jetzt ja nichts mehr im wege stehn.)
  • Current Mood
    tired tired
HP 7

my dearest friend, the end

bücher:
#14: jessica sorensen - the secret of ella and micha
#15: ira levin - the stepford wives

kino:
#2: warm bodies
moi, war das niedlich.

konzerte:
#2: a life, a song, a cigarette duo @ jö schau, eisenstadt
amazing! anfangs peinlich, weil wie immer außer uns und den künstlern keiner pünktlich, dann perfekt und am ende die erkenntnis: oh wow, die sind nett auch noch.
die optiker-konzerte entwickeln sich zu echten highlights.

und von wegen dramatischem titel, ich hab ein neues outlet zum büchertracken gefunden.

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

i think i was blind before i met you

bücher:
#8: neil gaiman - death: the time of your life
#9: alan moore, kevin o'neill - the league of extraordinary gentlemen. century: 1910
#10: marie sexton - strawberries for dessert
#11: marie sexton - paris a to z
#12: schulamit meixner - ohnegrund
#13: nicholas sparks - the notebook

kino:
#1: django unchained
besser kann ein kinojahr nicht anfangen

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

so simple in the moonlight

bücher:
#1: rebecca gablé - das zweite königreich
#2: stephen king and joe hill - in the tall grass
#3: sergej lukianenko - wächter des morgen
#4: india lee - hdu
#5: marie sexton - promises
#6: marie sexton - a to z
#7: marie sexton - the letter z

konzerte:
#1: conor oberst acoustic @ stadtsaal wien
vorher streß weil kranke frau g, aber dann hab ich einen käufer für das ticket gefunden, der sich sehr gefreut hat und alles war gut.
die vorgruppe first aid kits, bestehend aus "two swedish sisters from sweden" war sehr lieb, die damen haben dem herrn oberst dann auch viel "geholfen" und wurden von ihm auch zum rappen genötigt.
conor selbst war sehr sympathisch und auch witzig, hat sich auf dem klavier geräkelt, den tee nach einem schluck zugunsten von bier und rotwein vernachlässigt und das publikum mit obst und gemüse beworfen. abgesehen davon war das ganze sehr, sehr toll, von ganz leise bis ziemlich laut, ach conor oberst halt. (& er hat lua gespielt, damit hab ich jetz beide songs gehört, von denen ich dachte es würde nie passieren.)

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

(no subject)

bücher:
#93: s.g. redling - flowertown
#94: ally condie - crossed
#95: maarten keulemans - exit mundi. die besten weltuntergänge (ich habs erst zu weihnachten gekriegt, aber trotzdem cool)

kino:
#31: pitch perfect
eh nett. inzwischen sollte bekannt sein, dass ich sowas liebe, aber es geht besser.

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

all i want for christmas is you

bücher:
#91: justin cronin - the passage
#92: j.r.r. tolkien - the hobbit (so, nu kann ich ins kino)

kino:
#30: die hüter des lichts
sowas von niedlich!

konzerte:
#20: die toten hosen @ stadthalle wien
das vierte und letzte mal heuer. ein perfekter saisonabschluss.
ich hab meine missionarstätigkeit fortgesetzt und nach der frau g auch meinem angetrauten zu seinem ersten hosen-konzert verholfen. verbracht hab ich es an der absperrung vom wellenbrecher. is irgendwie ideal wenn schon nicht ganz vorne - man hat platz, kann sich anlehnen und hat durch den korridor vor einem freie sicht. campino angrabschen durfte ich zwar eh, aber ich bin ihm einfach so viel lieber wirklich nah. ;-)
und ich liebe diese band mehr als mein halbes leben, bitte was soll ich schon zu einem stadthallenkonzett sagen? (die akkustik war mies. aber auch das is dort keine überraschung.)

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

daydreams and rock'n'roll

bücher:
#89: the real werewives of vampire county
#90: weil wir mädchen sind

kino:
#29: breaking dawn part 2
selbstgebasteltes double-feature mit geborgter dvd vom nie gesehenen ersten teil vorher, dann ab ins kino. war ideal, weil wir so schon weichgekocht waren und der zweite teil im direktvergleich ja nur gewinnen kann. also nicht, dass der mist je gut wäre, aber das ist doch tatsächlich fast unter gute hirnlose unterhaltung gefallen. könnte aber auch an den netten männern gelegen haben. (nein, edward gehört nicht dazu. ich meine alistair, garret & den endlich nicht mehr sooo verschandelten jasper. in letzterem fall werde ich ja nie müde zu betonen, wie schwierig das gewesen sein muss, schließlich ist jackson rathbone eine ganze kategorie hübscher als der pattinson. ;-) )
das eigentliche highlight waren die zielgruppengerechten trailer: city of bones und rubinrot. (& hell yeah, jace! das nenn ich perfektes casting. gideon auch.)

konzerte:
#18: muse @ stadthalle wien
wow! ich mein, ich könnte vom licht schwärmen, von soundgewalt und stimme, aber wow reicht eigentlich. ;-)

#19: a life, a song, a cigarette @ wuk wien
fleißige, talentierte & nett anzusehende burschen im schön vollen foyer vorm großen saal. rundum herzallerliebst.


außerdem war ich bei den science busters in der cselley mühle und das war seine 22 euro aber sowas von wert. suche mikroskop zwecks entdeckung von bärtierchen im dekomoos meines adventkranzersatzes.

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

über käse und herzen

bücher:
#86: john klima (ed.) - happily ever after
#87: kristan higgins - fools rush in
#88: john niven - the second coming (absolute empfehlung, heißt auf deutsch "gott bewahre")

kino:
#28: hotel transsilvanien
sehr niedlich das.

konzerte:
#15: herbert grönemeyer @ konzerthaus wien
auch sehr niedlich. der die begeisterung des publikums nicht packende künstler vor allem. sonst aber auch sehr nett.

#16 & #17: der nino aus wien @ stadtsaal wien
irgendwann finde ich die worte um zu beschreiben was der nino kann & was das bei mir macht. aber nach heute ist es noch nicht soweit. und nach tag 2 auch nicht. (dafür haben wir fortschritte im persönlichen kontakt mit dem künstler gemacht. ob das gut oder schlecht ist weiß ich aber auch nicht. ;-) )
gelernt habe wir außerdem: das pauT-album muss sein.

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

die lieder werden kalt und schrill

bücher:
#84: rick riordan - the heroes of olympus: the mark of athena (percy!)
#85: j. k. rowling - the casual vacancy

kino:
#27: resident evil: retribution
hmm ja, die story wär in der halben zeit abzuarbeiten gewesen, aber darum geht's bei dieser reihe ja nicht. *g* also: sehr cool & stylisch und: rote armee-zombies!!!

außerdem war ich bei elisabeth und das war grob verbesserungsfähig. ernsthaft, wer die "alte" inszenierung kennt sollt sich das gut überlegen, der gesang is durchgehend mindestens eine klasse schlechter, man meint kreischen wäre eine vorgabe gewesen... mal davon abgesehen, dass ich diesen tod als liebeskranke lusche mit milchbubi-optik nicht ernstnehmen kann. (war die zweitbesetzung, die erste hat zumindest das optische problem nicht, angeblich singt er auch besser.)
um positiv abzuschließen: der lucheni-darsteller war sehr toll, die rudolfs auch und rudolf/der tod die beste liebesszene bzw. weit berührender als elisabeth/tod.
allerdings befürchte ich halt sehr meine 1992er cast cd hat mich für alles andere verdorben. pia douwes und uwe kröger, dem man heute viel nachsagen kann, aber DAS war perfekt damals.

Posted via LiveJournal app for iPhone.

HP 7

the fears will last until the very end

bücher:
#75: buffy the vampire slayer: the long way home
#76: buffy the vampire slayer: no future for you
#77: buffy the vampire slayer: wolves at the gate
#78: buffy the vampire slayer: time of your life
#79: buffy the vampire slayer: predators and prey
#80: buffy the vampire slayer: retreat
#81: buffy the vampire slayer: twilight
#82: buffy the vampire slayer: last gleaming
#83: buffy the vampire slayer: freefall


konzerte:
#14: der nino aus wien @ jö schau optik, eisenstadt
nino diesmal ganz allein, aber wunderbar wie eh und je.
das rundherum war aber mehr als seltsam - optiker mit kulturprogramm und weinverkostung. alles gratis! im endeffekt aber ein echt nette geschichte & ich freu mich sehr auf den stadtsaal im november.

Posted via LiveJournal app for iPhone.